Das FPZ Konzept

1. Eingangsanalyse (Dauer ca. 90 min)
Bei der Eingangsanalyse untersuchen wir sie gründlich. Neben einer intensiven Befragung zu ihrem Allgemeinbefinden, wird ihre Körperzusammensetzung (Muskeln, Fett, Wassergehalt) analysiert. Danach folgt ein Maximalkrafttest ihrer Rumpfmuskulatur, um eventuell vorhandene Schwachpunkte und muskuläre Dysbalancen zu identifizieren.

2. Aufbauprogramm (10/24 Trainingseinheiten)
Anhand der Testergebnisse können wir zielgerichtet, methodisch und progressiv auf ihre Defiziten eingehen. Durch Zwischentests wird der Behandlungsverlauf dokumentiert.

3. Abschlußanalyse (Dauer ca 90 min)
Zum Schluß überprüfen wir, ob das Training effektiv war. Der Ablauf der Abschlußanalyse entspricht dem der Eingangsanalyse. Durch das sehr intensive Training erreichen sie eine Kraftsteigerung von bis zu 30%, 93 von 100 Patienten haben nach Abschluß des Trainings deutlich weniger Schmerzen und erreichen somit eine Verbesserung ihrer Lebensqualität.

4. weiterführendes Programm (1 Training alle 5-10 Tage)
Getreu dem Motto „use it or lose it“ empfiehlt es sich nach Abschluß des Aufbauprogramms, das Training fort zu setzen. Dazu reicht es aus, eine Einheit alle 5-10 Tage durchzuführen.